Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Ãœbernehmen im Banner klickst.
RSS 2.0 ATOM

18.05.2014

Es war einmal – Märchenhaftes mit Rusalka und Aschenputtel

Szenen aus Opern von Dvorak und Rossini
Ein Familien-Opernfest im Park!

Für das 7. Festival OPER AUF DEM LANDE öffnet der historische Gutspark des Rittergutes Eckerde I bei Barsinghausen zur Premiere am 19. und 20. Juli 2014 wieder die Pforten. Weitere Veranstaltungen finden am 26. Juli im Kurpark Bad Lauterberg (Harz), am 2. und 3. August auf dem Edelhof in Hannover-Ricklingen und am 9. August im Kloster Medingen (Bad Bevensen) statt.

Prof. Hans-Peter Lehmann, ehemaliger Intendant der Staatsoper Hannover, entwickelte ein künstlerisches Konzept, um die wundervollen Naturkulissen von Landschaftsparks mit Opern zu beleben.

Als Dank an das treue Publikum wird es zu diesem Jubiläum „7 Jahre Oper auf dem Lande“, zwei besonders bunte, märchenhafte Inszenierungen geben, um gemeinsam mit dem Publikum ein königliches Opernfest zu feiern.
Es wird ein Kunstgenuss für Jung und Alt. Auch „Besucher-Kinder“ dürfen gerne in märchenhafter Verkleidung kommen oder sich vorher melden, um in einer Szene mitzuwirken.

Es war einmal - Märchenhaftes mit Rusalka und Aschenputtel

Im 1. Teil werden zur Einstimmung Lieder der Romantik und anschließend unter der Regie von Hans-Peter Lehmann der 1. Akt der Oper Rusalka von Dvorak erklingen. In der ausgiebigen Pause können die Besucher Kaffee, Kuchen und kleine Spezialitäten genießen sowie im Park lustwandeln und die historischen Gartenanlagen erkunden.
Im 2. Teil wird, etwas gekürzt und in deutscher Fassung, die Rossini-Oper „La Cenerentola“ (Aschenputtel), Regie Renate Rochell, in einer wunderbar farbenfrohen Inszenierung aufgeführt.

Beim Sektempfang eröffnen musizierende Kinder den Nachmittag. Für die Opernpartien und das Orchester wurden junge, hoch qualifizierte und begabte Gesangssolisten sowie Instrumentalisten der Opernklasse, der künstlerischen Ausbildung und Absolventen der Hochschule ausgewählt.

Die sechs Aufführungen 2014 werden von der Anja Fichte Stiftung, der Klosterkammer Hannover, der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, der Sparkasse Hannover, der Sparkasse Osterode am Harz und der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg, der Stiftung Niedersachsen, der Musikförderung in Niedersachsen, der Concordia-Stiftung, der Region Hannover und der Calenberg Grubenhagenschen Landschaft gefördert. Die Stiftung Edelhof Ricklingen unterstützt das Projekt ebenfalls finanziell und übernimmt die Produktionsleitung.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 14.30 Uhr mit einem Sektempfang und werden bis ca. 18.30 Uhr dauern.

Der Vorverkauf beginnt am 19. Mai 2014 bei:
HAZ tickets NP
Laporte Kartenshop
Filiale im Üstra Kundenzentrum
Karmarschstr. 30/32
30159 Hannover
Tel: 05 11 – 12 12 33 30

weitere Vorverkaufsstellen und Infos auf www.operaufdemlande.de

Download: Infoflyer Oper auf dem Lande 2014 (PDF / 1,5 MB)

(Pressemitteilung Oper auf dem Lande, Christa Grünreich, 18.05.2014)

   

Kein Kommentar

No comments yet.

Kommentar-RSS-Feed -

Sorry, the comment form is closed at this time.

 

Werbung

Traditionelle Weihnachtsmusik der Humboldtschule in St.  Augustinus am 10. Dezember 2019
Adventskonzert mit dem Chor Taktvoll und Adventsmarkt der Kolpingsfamilie Hannover-Ricklingen
Onlinedurchsuchung
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen