Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
RSS 2.0 ATOM

26.07.2013

Kultursommer 2013: Jazz im Garten

Kultursommer 2013: Jazz im Garten

Antonis Anisegos, Christine Lillinger und Roland Neffe improvisieren auf dem Hermannshof
Hannover/Springe. Sie kommen aus Berlin und haben Keyboard, Schlagzeug und Vibraphon im Gepck: Antonis Anisegos, Christian Lillinger und Roland Neffe kennen sich zwar schon seit Jahren, spielen in dieser Besetzung aber zum ersten Mal miteinander. Ihr Auftritt am Sonntag, 4. August 2013 um 17.00 Uhr auf dem Hermannshof in Vlksen ist daher eine echte Premiere.
Die drei Musiker spielen Jazz, schrecken nicht vor Neuer Musik zurck, improvisieren nach Lust und Laune und bringen den Park und das Publikum zum Kochen und zum Schweben. Karten fr das Konzert kosten 12 Euro; Kinder und Schler haben freien Eintritt. Das Konzert ist Teil der Knstlertage Hermannshof sowie der Ausstellung Elementare Behelfe, geffnet ab 15.00 Uhr.

Seit 21 Jahren macht der Verein Kunst und Begegnung Kunst von heute, mit Jungen und Alten, mit Vereinen und Schulen, fr Drfler und Stdter. Die Spielsttte ist ein verwildert-restauriertes Gartendenkmal mit Teepavillon, Architekturgarten, Obstwiese und Steinbrchen. Angelegt wurde sie 1920 vom Worpsweder Architekten und Bildhauer Bernhard Hoetger. Heute ist der Hermannshof in Vlksen ein Niederschsisches Kulturdenkmal.

Karten fr das Konzert gibt es direkt beim Veranstalter Kunst und Begegnung Hermannshof e. V. unter www.hermannshof.de, an der Abendkasse.

Termin: Sonntag, 4. August 2013, 17.00 Uhr
Ort:Hermannshof Vlksen, Rse 33, 31832 Springe
Eintritt: 12 Euro, Kinder und Schler frei
Veranstalter: Kunst und Begegnung Hermannshof e.V.

Der Kultursommer bietet weitere Musikerlebnisse: An 19 Orten zwischen Niedernstcken im Norden und Springe im Sden der Region sind bis zum 25. August insgesamt 23 Konzerte zu erleben. In Kirchen, Parks und historischen Bauten erklingen Tango und Klassik, Jazz und Pop. Neben dem kulturellen Genuss bieten die Veranstalter vor Ort kulinarische Kstlichkeiten und zum Teil auch Fhrungen an. Federfhrung fr den Kultursommer hat die Region Hannover, Team Kultur. Finanziert wird das Programm von der Stiftung Kulturregion Hannover.

Informationen zum Kultursommer 2013 gibt es im Internet unter www.kultursommer-region-hannover.de und beim Team Kultur der Region Hannover, Telefon 05032/899-154

(Pressemitteilung Region Hannover, 26.07.2013)

   

Kein Kommentar

No comments yet.

Kommentar-RSS-Feed -

Sorry, the comment form is closed at this time.

 

Werbung

Musik in St. Augustinus: Europa vor der Wahl - vereint in Musik
Onlinedurchsuchung
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Auerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner fr Werbung weiter. Unsere Partner fhren diese Informationen mglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen