Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
RSS 2.0 ATOM

04.10.2012

Benefizkonzert der Lost Voices Stiftung

Hannover Gro-Buchholz/Isernhagen. Mit einem Benefizkonzert hat die Lost Voices Stiftung im Isernhagenhof ihre Grndung gefeiert. Zuvor waren Vertreter von rzteschaft, Patientenorganisationen, Politik und Medien zu einem Sektempfang geladen.
Die Pianistin Sachiko Furuhata-Kersting setzt sich aus eigener Verbundenheit fr Menschen mit Myalgischer Enzephalomyelitis ein und verzichtete zu Gunsten der Lost Voices Stiftung auf eine Gage.
Die Solopianistin des Pfalztheaterorchesters begeisterte das Publikum mit Ludwig van Beethovens Mondscheinsonate und 32 Variationen (c-moll), dem Liebestraum Nr. 3 und der Consolation Nr. 3 von Franz Liszt sowie den Symphonischen Etden in cis-moll von Robert Schumann.

Pianistin Sachiko Furuhata Kersting

Pianistin Sachiko Furuhata Kersting

Das Konzert war die Auftaktveranstaltung der Lost Voices Stiftung, die seit wenigen Tagen als gemeinntzige und mildttige Stiftung des privaten Rechts anerkannt ist. Die Initiative zur Stiftungsgrndung ging von selbst an ME/CFS erkrankten Menschen aus. In der Stiftung engagieren sich erkrankte Menschen, ihre Angehrigen sowie Gesunde gleichermaen. Mit ihrer Arbeit will die Lost Voices Stiftung dazu beitragen, dass ME/CFS (Myalgische Enzephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome) in Deutschland als eine schwere Erkrankung wahrgenommen wird. Fr die Betroffenen und ihre Familien mchte die Stiftung ein umfassendes Beratungsangebot aufbauen. ber ihr gesundheitspolitisches Wirken setzt sie sich dafr ein, dass in Deutschland Versorgungsstrukturen fr die Patienten geschaffen werden.

Anne Wojke, Nicole Krger und Rainer Fredermann

Anne Wojke (Vorsitzende Kulturforum der Frauenunion Stadt Hannover), Nicole Krger (Vorsitzende Lost Voices Stiftung) und Rainer Fredermann (Ortsbrgermeister Wettmar / v.l.)

[Pressemitteilung Lost Voices Stiftung, 04.10.2012, Nicole Krger]

   

Kein Kommentar

No comments yet.

Kommentar-RSS-Feed -

Sorry, the comment form is closed at this time.

 

Werbung

Söök. Hannover wird durchsucht
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Auerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner fr Werbung weiter. Unsere Partner fhren diese Informationen mglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen