Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Ãœbernehmen im Banner klickst.
RSS 2.0 ATOM

30.11.2011

Schloss Landestrost im Januar 2012: Ein Jahresrückblick zum Jahresauftakt

Hannover/Neustadt. Geradezu königlich beginnt das „Kultur im Schloss“-Programm in Neustadt: Der Salon Herbert Royal ist bevölkert mit sechs hannoverschen Zeitungsmännern. Zusammen liefern sie den „regionsübergreifendsten Jahresrückblick aller Zeiten“. Mit Heinrich Thies ist eine gute Woche später ein weiterer Journalist aus der Landeshauptstadt zu Gast in Schloss Landestrost. Zur Laute und Gambe liest Thies aus seinem neuen Buch „Ein König aus Hannover – Georg I.“

Salon Herbert Royal

Update (20.12.2012): Ausverkauft: Salon Herbert Royal

Der Regionsrückblick 2011: Schloss mit Lustig!

Freitag, 6. Januar 2012, 20.00 Uhr, Schloss Landestrost, Großer Saal, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt
Eintritt: 18 Euro, ermäßigt 12 Euro

Zweifellos blickt die Region Hannover auf das beste 2011 aller Zeiten zurück und auf ein Zehnjähriges der vereinigten Mammutkommune! Was ist nicht alles passiert zwischen Pattensen, Hämelerwald und Barsinghausen, Mellendorf und Grasdorf,

Neustadt und Altstadt, Sevilla und Athen? Nicht nur Griechenland braucht Landestrost! Den regionsübergreifendsten Jahresrückblick aller Zeiten liefert der Salon Herbert Royal. Sechs hannoversche Zeitungsmänner, als da wären Bruno

Brauer, Imre Grimm, Uwe Janssen, Dirk Schmaler, Kristian Teetz und Volker Wiedersheim, unter Ihnen auch der „Platzwart“, haben alles Ein-, Viel-, Schlag- und Abseitige des Jahres 2011 zusammengefegt und lassen es in Wort, Bild und Lied

temporeich und sprachverliebt Bellevue passieren, wie man in Bundespräsidentenkreisen sagt. Mit Gutti, William, Kate, Heidi, Silvio, Silvana, Herbert, Hauke, Moa und anderen.

Heinrich Thies: Ein König aus Hannover – Georg I.

Lesung mit Barockmusik

Sonntag, 15. Januar 2012, 17.00 Uhr, Schloss Landestrost, Großer Saal, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 6 Euro

Wahrlich ein königliches Programm: Heinrich Thies liest ausgewählte Szenen aus seiner neuen Romanbiografie „Ein König aus Hannover – Georg I. Der erste Welfe auf englischem Thron“ (Matrix Media Verlag). Begleitet wird er von den Barockmusikern Thomas Grunwald-Deyda und Bastian Altvater, die auf Geige und Gambe die Barockzeit zum Klingen bringen. Das Buch knüpft an ein für Niedersachsen herausragendes Jubiläum an: Vor 300 Jahren brach von Hannover aus ein deutscher Provinzfürst in Richtung England auf, um zum mächtigsten Mann der Welt aufzusteigen. Die Reise endete glanzvoll: Am 20. Oktober 1714 wurde der hannoversche Kurfürst Georg Ludwig in Westminster Abbey zum König von Großbritannien gekrönt – der erste Hannoveraner auf britischem Thron, dem vier weitere Welfen folgten, die bis 1837 an der Spitze des Vereinigten Königreiches stehen sollten. Selbstverständlich erklingen bei der musikalischen Lesung auch Händel-Stücke. Die renommierten Barockmusiker Thomas Grunwald-Deyda (Barockvioline) und Bastian Altvater (Viola da gamba) spielen außerdem Werke von Henry Purcell und Mathew Locke. Musikalische Glanzpunkte einer nicht alltäglichen Lesung.

John Abercrombie und Marc Copland

Jazz-Konzert

Donnerstag, 19. Januar 2012, 20.00 Uhr, Schloss Landestrost, Großer Saal, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt
Eintritt: 22 Euro, ermäßigt 16 Euro

Zwei Jazzlegenden auf der Bühne im Neustädter Schloss Landestrost: Der Ausnahmegitarrist John Abercrombie und der Pianist Marc Copland kennen einander seit vier Jahrzehnten. Seit den frühen Siebzigern haben sie immer wieder miteinander Musik gemacht. Mit ihrer aktuellen CD „Speak To Me“, just in 2011 erschienen, dokumentieren sie den aktuellen Stand ihrer kreativen Duo-Arbeit. Und der CD-Titel beschreibt exakt, was passiert: Marc Copland und John Abercrombie kommunizieren miteinander, und das Publikum ist eingeladen, in aller Ruhe zu lauschen: auf vielfältige Zwischen- und Untertöne, die dichte und vielschichtige Stimmungen entstehen lassen.

Seeda

Mongolisch-orientalische Musik

Donnerstag, 26. Januar 2012, 20.00 Uhr, Schloss Landestrost, Großer Saal, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt
Eintritt: 28 Euro/erm. 22 Euro

“Sedaa“ bedeutet im Persischen „Stimme“ und verbindet auf besondere Weise die archaischen Klänge der traditionellen mongolischen mit der orientalischen Musik. Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal (Filmmusik „Das weinende Kamel“), Naraa Naranbaatar und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe. Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge – erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur und die perligen Töne des mit 120 Saiten bespannten Hackbretts verschmelzen zusammen mit pulsierenden Trommelrhythmen zu einem mystischen Klangteppich der Schwingungen und Stimmungen.

Veranstalter/Vorverkauf:
Region Hannover, Team Kultur, Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt,
Telefon 05032-899-154 o. E-Mail.
Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00 bis 15.30 Uhr, Fr 8.00 bis 12.30 Uhr.

Vorverkauf im Haus der Region, Bürgerbüro, Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover,
Öffnungszeiten: Mo bis Mi 8.00 bis 17 Uhr, Do 8.00 bis 19 Uhr, Sa 9.00 bis 12 Uhr.

Pressemitteilung 30.11.2011, Region Hannover

   

Kein Kommentar

No comments yet.

Kommentar-RSS-Feed -

Sorry, the comment form is closed at this time.

 

Werbung

Such mich in Hannover!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen