Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
RSS 2.0 ATOM

28.09.2011

Neustadts Wunderpunkte

Mit „Neustadts Wunderpunkten“ wird am 29.09.2011 die 1. Neustdter Kunstmeile erffnet
Vom 29.09. – 29.10.2011 wird die Innenstadt Neustadts durch die Prsentation von attraktiven Neustadt-Ansichten bereichert und belebt werden. Dazu gestaltet der Bordenauer Fotograf Ingolf Heinemann in Zusammenarbeit und mit Untersttzung der GfW 25 Schaufenster in der Innenstadt Neustadts

Ingolf Heinemann

Ingolf Heinemann

Nachdem Heinemann mit seinen Ausstellungen im Schloss Landestrost 2007 „Wir stehen auf Neustadt“ und 2009 „Evergreen – Neu-Stadt im Grnen“ bereits aufgezeigt hat, was Neustadt an Sehenswrdigkeiten und abwechslungsreichen Landschaften zu bieten hat, wird diese Arbeit mit dem Projekt „Neustadts Wunderpunkte“ konsequent weitergefhrt.
Mit dem Unterschied, dass dieses Mal die Ausstellung nicht im Schloss stattfindet, sondern in der Innenstadt. Die Schaufenster werden dazu mit z.T. groformatigen Fotografien gestaltet, wobei nach Mglichkeit das Bildmaterial mit den in den Geschften angebotenen Produkten oder Dienstleistungen korrespondiert. Bilder werden also nicht nur irgendwie aufgehngt, sondern erscheinen in Installationen und Inszenierungen wie etwa in der Buchhandlung frerk, in der die literarisch-fotografischen Installationen „Undine“ und „Herzogin Erika“ von der Zusammenarbeit mit der Wortknstlerin Stephanie Jans zeugen.

Zentrale Anlaufstelle ist die Sparkasse. Sie ist Info- und Meeting-Point und Abgabestelle fr die Gewinnspielteilnahmekarten. Dazu ist im Foyer des Sparkassengebudes ein Kubus installiert, in dem sich die Besucher Neustadts einen berblick ber alle beteiligten Geschfte und deren Inhalte machen knnen. Neben berall ausliegenden Flyern wird im Auenbereich der Sparkasse ein Banner angebracht, dass ebenfalls eine bersicht ber Ort und Inhalt der beteiligten Geschfte bietet.

Zu dieser 1. Neustdter Kunstmeile gehrt auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm:

  • Besichtigung „Wunderpunkt Ecksteinmhle“
    am 11.10.2011 um 17 Uhr mit Manfred Moldenhauer, Treffpunkt Mhlenhof 2, 31535 Neustadt
  • Fhrungen „Von Wunderpunkt zu Wunderpunkt“
    6.10., 13.10., 22.10.11 um 17 Uhr und 28.10.2011 um 19.30 Uhr mit Gstefhrerin Doris Pleye-Schumacher und Ingolf Heinemann, Treffpunkt Lwenskulptur Zwischen den Brcken, 31535 Neustadt
  • Lebendiges Schaufenster
    Bodypainting-Performance mit Jrg Dsterwald
    28.10.2011 von 11-13 Uhr, Betten-Kollmeyer, Leinstr. 5-13, 31535 Neustadt

Auerdem gibt es das Wunderpunkte-Gewinnspiel mit attraktiven Gewinnen wie einem Elektrofahrrad, einer Fahrt im Heiluftballon oder einem historischen Doppeldecker u.a. Teilnahmekarten gibt es in allen – durch den grnen Wunderpunkt und die gestalteten Schaufenster leicht erkennbaren – beteiligten Geschften.

Der besondere Ausstellungskatalog ist in Form eines Postkartenbuches im Verlag Stephanie Jans erschienen und kann ab dem 29.09.2011 ber dessen Website www.lyriklandschaft.de bezogen werden oder in der Buchhandlung Biermann und in der Buchhandlung Frerk, im Kaufhaus Hibbe oder in der Geschftsstelle der Neustdter Zeitung.

Pressemitteilung Stephanie Jans und Ingolf Heinemann, 28.09.2011

   

Kein Kommentar

No comments yet.

Kommentar-RSS-Feed -

Sorry, the comment form is closed at this time.

 

Werbung

Traditionelle Weihnachtsmusik der Humboldtschule in St.  Augustinus am 10. Dezember 2019
Adventskonzert mit dem Chor Taktvoll und Adventsmarkt der Kolpingsfamilie Hannover-Ricklingen
Such mich in Hannover!
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Auerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner fr Werbung weiter. Unsere Partner fhren diese Informationen mglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen