Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
RSS 2.0 ATOM

22.07.2011

Kammermusik mit eigener Note

Kammermusik mit eigener Note

Kultursommer 2011: Tanja Tetzlaff und Gunilla Sssmann in der Ev.-luth. Kirche von Eltze
Hannover/Uetze. Die Ev-luth.Kirche in Uetze-Eltze ist erstmals Veranstaltungsort beim Kultursommer der Region Hannover. Fr die Premiere konnten mit Tanja Tetzlaff und Gunilla Sssman gleich zwei namhafte Knstlerinnen gewonnen werden. Am Samstag, 06. August 2011, wird sich das Duo der Kammermusik mit Werken von Brahms, Mendelssohn und Sibelius widmen. Das Konzert beginnt um 19 Uhr.

Tanja Tetzlaff (Cello) studierte an der Musikhochschule Hamburg und bei Heinrich Schiff am Mozarteum Salzburg. Als Solocellistin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen ist sie auf den bedeutenden Konzertbhnen zu erleben. Gunilla Sssman studierte an der Norwegischen Staatlichen Musikakademie bei Einar Steen-Nkleberg, legte 2003 an der Musikhochschule Hannover ihr Solistendiplom ab und begann ihre Karriere mit dem Bergen International Festival 2004. Dazu Festivaldirektorin Bergljt Jnsdttir: Gunilla Sssmanns Musikalitt, Frische und ihr ausdrucksvolles Spiel faszinieren mich, und sie verdient es, dass man ihr mit grter Aufmerksamkeit zuhrt. Tetzlaff und Sssmann gemein ist die unverkrampfte Herangehensweise an die klassische Muse.

Bis vor kurzem war es so, dass junge Musiker spezialisiert waren, entweder alte Arrangements aus dem 18. Jahrhundert originalgetreu zu spielen oder klangliche Extreme im Schneckenhaus der neuen Musik zu obduzieren. Aber einfach mal in allen Stilen zu Hause zu sein, das konnten die wenigsten. Nun kommt die Gegenbewegung: mit Tanja Tetzlaff und Gunilla Sssmann als zwei ihrer fhrenden Kpfe. Sie leben Musik, sind bei Bach wie bei Webern zu Hause und musizieren mit grtmglicher Verve. Zwei nicht mehr ganz so wilde Damen kmpfen hier gegen die Musealisierung der Musik an: mit Ernst, Witz, voller Sachkenntnis und dennoch mit ganz eigenem Stil.

Samstag, 6. August 2011, 19 Uhr
Eintritt: 20 Euro/ ermigt 10 Euro
Ev.-luth. Kirche, Uetze-Eltze, Kirchwinkel 3, 31311 Eltze

Veranstalter: Klavierhaus Eltze, Gerd Finkenstein, Peiner Str. 26, 31311 Eltze

Kartenvorverkauf: Klavierhaus Eltze, Tel.: (0 51 73) 9 26 97 12

Pressemitteilung 22.07.2011, Region Hannover

   

Kein Kommentar

No comments yet.

Kommentar-RSS-Feed -

Sorry, the comment form is closed at this time.

 

Werbung

Traditionelle Weihnachtsmusik der Humboldtschule in St.  Augustinus am 10. Dezember 2019
Adventskonzert mit dem Chor Taktvoll und Adventsmarkt der Kolpingsfamilie Hannover-Ricklingen
Onlinedurchsuchung
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Auerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner fr Werbung weiter. Unsere Partner fhren diese Informationen mglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen