Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Ãœbernehmen im Banner klickst.
RSS 2.0 ATOM

03.06.2010

per-seh: über Kopf

per-seh: über Kopf

Heute, 3. Juni 2010, beginnt in der Galerie per-seh auf dem Rittergut Großgoltern die Ausstellung „über Kopf“.
Was sieht ein Mensch, wenn er sich selbst sieht? Macht es einen Unterschied, ob er sich auf einer Fotografie entdeckt oder ob sein Konterfei von einem Künstler in der Ausübung freier Malerei eingefangen wurde?

Manch ein Künstler bringt sein Leben lang großen Enthusiasmus auf, um immer ­wieder Porträts seiner selbst zu erschaffen. Es kann nicht nur das Bemühen um ein exaktes Abbild sein, das diese Anziehungs­kraft ausübt.

Die Vermutung liegt nahe, dass die seit jeher bestehende Herausforderung und Faszination, die in der Darstellung des menschlichen Antlitzes liegt, andere ­verborgene Ursachen hat.

per-seh: über Kopf

Wer auf sich hält, legt auch im Zeitalter der Fotografie großen Wert darauf, sich von einem Maler porträtieren zu lassen. Immer begleitet eine Aura des Wechsel­spiels von Offenbarung und Geheimnis sowohl den Akt des Malens als auch die Betrachtung.

Der Mensch als Ebenbild des Göttlichen – vielleicht liegt darin der Grund für die unermüdliche und intensive Auseinander­setzung mit diesem Motiv in der Kunst. Auch – und vielleicht gerade dann –, wenn das Bild oder die Skulptur losgelöst ist von der Erkennbarkeit eines bestimmten Menschen, eröffnet sich eine faszinierende Dimension. In seiner künstlerischen Bearbeitung erfährt das Gegenüber oder erfährt der Künstler selbst eine Zuwendung und Konzentration, die Einblicke in das Archetypische von Mensch und Charakter erlauben.

Wir zeigen Werke von:

  • Renate U. Becker, Eurin
  • Simona Deflorin, Basel
  • Henri Deparade, Dresden
  • Gert Fabritius, Stuttgart
  • Rocko Iremashvili, Tiflis

über Kopf
3. Juni – 8. August 2010
(ab 3. Juni: „Gerade gehängt“)

Vernissage am Sonnabend, 5. Juni, 16 Uhr
Es spricht Annette Behnken, Pastorin

(Renate U. Becker, Simona Deflorin, Henri Deparade und Gert Fabritius werden bei der Vernissage anwesend sein.)

Galerie per-seh
Frank Buchholz
Rittergut Großgoltern
Gutsstraße 8
30890 Barsinghausen
Fon +49 (0) 51 05 – 584 50 40
Email Öffnungszeiten: Donnerstag + Freitag 16 – 20 Uhr, Sonnabend + Sonntag 11 – 17 Uhr

Pressemitteilung 03.06.2010, Frank Buchholz

   

Kein Kommentar

No comments yet.

Kommentar-RSS-Feed -

Sorry, the comment form is closed at this time.

 

Werbung

Region Hannover wird durchsucht
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen