Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
RSS 2.0 ATOM

06.08.2009

Garten XXL: Licht-Raum-Installation am Kaliberg und Windpark

Garten XXL: Licht-Raum-Installation am Kaliberg und Windpark

„Freistellen“ – Eine Licht-Raum-Installation in der Landschaft
Freistellen lautet der Titel einer Lichtinstallation, die vom 17. bis 19. September den Kaliberg bei Giesen und acht Windrder bei Pattensen/Schliekum mit Groprojektionen und Licht in Szene setzen wird.
Freistellen ist ein Kunstprojekt des hannoverschen Licht- und Bhnendesigners Lutz John. Das Projekt findet statt im Rahmen des Veranstaltungsjahres „Gartenregion Hannover 2009“ und „Rosen & Rben – Kulturzeit im Hildesheimer Land“.

Ab jeweils 20 Uhr werfen lichtstarke Projektoren unterschiedliche Begriffe auf den Kaliberg bei Giesen, die assoziativ mit Garten und Landschaft zu tun haben. Gleichzeitig illuminieren LED-Scheinwerfer den Windpark des Unternehmens Windwrts Energie GmbH bei Pattensen/Schliekum. Statt in der Dunkelheit zu verschwinden werden sowohl Kaliberg als auch Windrder durch das Licht aus der Landschaft herausgelst, eben freigestellt.

Besonders spannend: Windrder und Kaliberg stehen etwa acht Kilometer auseinander, sind aber von zahlreichen Punkten aus gleichzeitig zu sehen. Teil des Konzeptes ist es, dass sich die Besucher selbst Orte mit gutem Blick auf das Geschehen suchen. Dadurch entdecken sie neue Perspektiven in und auf eine scheinbar vertraute Landschaft.

Hintergrund und Initiatoren

„Freistellen“ ist ein Projekt von Lutz John, Licht- und Bhnendesigner in der holodeck Planungsgruppe. Die holodeck Planungsgruppe ist ein interdisziplinr arbeitendes Gestalterteam. Seit 2003 entwickelt und realisiert sie Projekte fr Industrie und Kultur.

Zugleich ist „Freistellen“ ein Projekt im Rahmen des Veranstaltungsjahres „Gartenregion Hannover 2009“ und „Rosen & Rben – Kulturzeit im Hildesheimer Land“. Zu den Projektpartnern gehren K+S AG, Windwrts Energie GmbH und die Klimaschutzagentur Region Hannover GmbH.

Groes 11. WindFest

Whrend der Laufzeit des Kunstprojekts veranstaltet die Klimaschutzagentur am Sonnabend, 19. September zum elften Mal das WindFest in der Region Hannover, das in Kooperation mit der Windwirtschaft ausgerichtet wird. Am Fu einer Windenergieanlage der Windwrts Energie GmbH im Windpark Pattensen/Schliekum findet von 14 bis 20 Uhr ein Familienfest fr Gro und Klein statt. Neben dem traditionellen Windbeutelwettessen und Drachenbasteln fr Kinder zeigen Pattenser Vereine ein abwechslungsreiches Bhnenprogramm mit Sportvorfhrungen, Musik und Gesang. Die Erffnung bernimmt um 14.30 Uhr Regionsprsident Hauke Jagau.

[PM holodeck Planungsgruppe, 6. August 2009, Kerstin Selle]

   

Kein Kommentar

No comments yet.

Kommentar-RSS-Feed -

Sorry, the comment form is closed at this time.

 

Werbung

Such mich in Hannover!
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Auerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner fr Werbung weiter. Unsere Partner fhren diese Informationen mglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen